Die KGS Meet Up´s 2017 stehen ganz im Zeichen der Ablösung von ECM-Systemen durch schlanke Archive. Daher lautet auch das diesjährige Motto:

 ECM für SAP ist tot – es lebe das Archiv

Erfahren Sie aus erster Hand, wie und warum unsere Kunden Ihre klassischen ECM-Systeme durch innovative schlanke Archivlösungen der KGS abgelöst haben. Lernen Sie die Möglichkeiten der KGS-Produkte in spannenden Fachvorträgen kennen, und erfahren Sie Neues aus unserer Entwicklung. Natürlich bieten wir Ihnen auch den Raum für ein intensives Networking. Auf diese Weise profitieren Sie von den Praxiserfahrungen unserer Kunden, sprechen mit unseren Entwicklern und Consultants, lernen spannende Produkte kennen, knüpfen neue und intensivieren alte Kontakte. Am Ende des Tages werden Sie mit vielen neuen Eindrücken und Erkenntnissen nach Hause gehen.

AGENDA

08:30 - 09:30 Uhr Check in

09:30 - 10:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung

  Winfried Althaus, KGS




10:00 - 10:30 Uhr  Ausfall- und revisionssicheres Archiv bei der BMW AG

Dr. Uwe Karrer, BMW


10:30 - 11:15 Uhr Kaffepause/Gelegenheit zum Networking
mit unseren Kunden und Spezialisten

11:15 -12:00 Uhr Neue SAP-Technologien (S/4 HANA, CMIS, Fiori) – neue Möglichkeiten!
Wie SAP-Standards in Verbindung mit schlanken Archiven klassische ECM-/DMS-Lösungen ersetzen!

Georg-Stefan Lösch, KGS

12:00 – 12:30 Uhr 65 TerraByte mit KGS ContentServer4Storage archiviert
- ohne Drittsystem

Dr. Torsten Zytowski, EnBW


 12:30 - 13:30 Uhr Mittagspause 

13:30 - 15:00 Uhr Führung durch das BMW Museum


 

Anfahrt



Mit der Anmeldung zum KGS Meet Up erklären Sie Sich mit den folgenden Bestimmungen einverstanden:   Von KGS beauftragte Fotografen und KGS Mitarbeiter werden während der gesamten Dauer der Veranstaltung Fotografien und/oder Bild- und Tonaufnahmen (=Aufnahmen) von der Veranstaltung und/oder den Teilnehmern machen (Einzeln oder in Gruppen). Diese Aufnahmen darf KGS in sämtlichen jetzt oder zukünftig bekannten Medien nutzen. Jeder Teilnehmer stimmt zu, dass sein Name oder seine Identität in diesem Zusammenhang auch in einem Begleittext oder Kommentar veröffentlicht werden kann. Jeder Teilnehmer erteilt KGS und deren Mitarbeitern die Zustimmung die Aufnahmen in gedruckter oder elektronischer Form zu verbreiten und öffentlich in und für jeden Art von Medien zugänglich machen zu können. Jeder Teilnehmer erklärt sich hiermit auch einverstanden, dass dazu kein finanzieller Ausgleich oder andere Vergütungen von Seiten KGS geleistet werden.